Wohnraum mit Lebensqualität.

Unsere Bauvorhaben

Im Stadtteil Heißen in Mülheim an der Ruhr errichten wir mit drei Reiheneinfamilienhäusern ein zweites Projekt an der Wolfsbank. Der Baubeginn ist erfolgt.

Im Stadtteil Stiepel errichten wir 5 hochwertige Stadthäuser mit einer Wohnfläche von 198 m².

Im Hörder Ortsteil Benninghofen soll im rückwärtigen Bereich zwischen den Straßen Brücherhofstraße, Overgünne und An der Hundewiese ein neues Wohnquartier mit etwa 60 Wohneinheiten entstehen. Nach einem vorangegangenem Qualifizierungsverfahren liegt inzwischen ein städtebauliches Konzept des Büros “Pesch Partner Architekten Stadtplaner GmbH” vor. Das Bebauungsplanverfahren “Hö 215 – Auf dem Wüstenhof” ist nun mit dem Aufstellungsbeschluss, der am 17. März durch den Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen gefasst wurde, gestartet worden.

Mehr Informationen zu dem Projekt gibt es auf der Seite der Stadt Dortmund.

Aktuell gibt es keine Verkaufsaktivitäten, da zunächst das Baurecht geschaffen werden muss. Somit können auch noch keine Aussagen zu den Produkten, Größen und Preisen gemacht werden. Wir rechnen damit, dass Ende 2022 der Verkauf der Wohnungen und Häuser gestartet werden kann. Interessenten werden gebeten, sich über den weiteren Fortgang der Planung auf unser Seite zu informieren. Vormerkungen sind noch nicht möglich.

Markus-Bau hat im Rahmen eines europaweiten Bestgebotsverfahrens der Stadt Bochum den Zuschlag für ein neues Wohnquartier an der Brantropstraße in Bochum-Weitmar erhalten. Dort sollen 11 Einfamilienhäuser als Doppel- bzw. freistehende Häuser (ein Markus-Bau-Projekt) sowie 74 Mietwohnungen (ein VBW-Projekt) errichtet werden. Am 20. November 2019 startete der Baubeginn für die erforderliche Erschließungsanlage (Straße sowie Ver- und Entsorgungsleitungen). Die Ver- und Entsorgungsarbeiten einschließlich der Baustraße sind inzwischen abgeschlossen. Die vollunterkellerten Häuser, zu den jeweils eine Garage gehört, haben eine Wohnfläche von 136 bis 160 Quadratmeter und eine Grundstücksgröße von 157 bis 325 Quadratmeter.
Das Wohnquartier weist besondere ökologische Aspekte auf. So werden das gesamte Quartier mit Wärme und Strom durch ein zentrales Blockheizkraftwerk (BHKW) versorgt sowie sämtliche Hausdächer begrünt und in das zentrale Oberflächenwassermanagement integriert. Vorteile der BHKW-Versorgung sind der geringe Primärenergieeinsatz sowie die geringen CO2-Emissionen. Die Einfamilienhäuser werden im KfW-55-Effizienzhaus-Standard errichtet.

Der Essener Stadtteil Bedingrade hat sich zu einem begehrten Kultur- und Lebensraum entwickelt. In einer naturnahen Ruhezone wollen wir an der Roßstraße 26a acht hochwertige Einfamilienhäuser mit einer Wohnfläche von 153 qm bis 159 qm errichten. Der Baubeginn soll im 4. Quartal 2021 erfolgen.

Auf einem ehemals städtischen Grundstück im Bereich Friedhofstraße/Hundsbuschstraße, für das wir bei einem städtebaulichen Wettbewerb den Zuschlag erhalten haben, errichten wir insgesamt 19 Einfamilienhäuser. Bei diesem Teilabschnitt im Stadtteil Speldorf planen wir 7 Doppel- und freistehende Häuser.

Im Süden von Düsseldorf liegt der besonders bei Familien beliebte Stadtteil Benrath. Zwischen dem Benrather Stadtwald und dem alten Stadtkern von Benrath, finden Sie die ruhige, aber dennoch verkehrsgünstig gelegene Hoxbachstraße. Hier soll das baufällige Bestandsgebäude abgebrochen werden, um Platz für vier Reiheneinfamilienhäuser zu schaffen.

Im Stadtteil Altenbochum wollen wir ein kleines Einfamilienhausprojekt realisieren. An der Velsstraße 26 sollen (jeweils unterkellert) zwei Doppelhaushälften und vier Reihenhäuser mit Wohnflächen zwischen ca. 130 und 153 m² Wohnfläche errichtet werden.

Auf einem ehemals städtischen Grundstück im Bereich Friedhofstraße/Hundsbuschstraße, für das wir bei einem städtebaulichen Wettbewerb den Zuschlag erhalten haben, entstehen insgesamt 19 Einfamilienhäuser. Bei diesem Teilabschnitt im Stadtteil Speldorf planen wir 12 Reihenhäuser in vier Hausgruppen.

Möchten Sie Kontakt zu uns aufnehmen?

Markus-Bau Kontaktieren