Markus-Bau hat im Rahmen eines europaweiten Bestgebotsverfahrens der Stadt Bochum den Zuschlag für ein neues Wohnquartier an der Brantropstraße in Bochum-Weitmar erhalten. Dort sollen 11 Einfamilienhäuser als Doppel- bzw. freistehende Häuser (ein Markus-Bau-Projekt) sowie 74 Mietwohnungen (ein VBW-Projekt) errichtet werden. Am 20. November 2019 startete der Baubeginn für die erforderliche Erschließungsanlage (Straße sowie Ver- und Entsorgungsleitungen). Die Ver- und Entsorgungsarbeiten einschließlich der Baustraße sind inzwischen abgeschlossen. Die vollunterkellerten Häuser, zu den jeweils eine Garage gehört, haben eine Wohnfläche von 136 bis 160 Quadratmeter und eine Grundstücksgröße von 157 bis 325 Quadratmeter.
Das Wohnquartier weist besondere ökologische Aspekte auf. So werden das gesamte Quartier mit Wärme und Strom durch ein zentrales Blockheizkraftwerk (BHKW) versorgt sowie sämtliche Hausdächer begrünt und in das zentrale Oberflächenwassermanagement integriert. Vorteile der BHKW-Versorgung sind der geringe Primärenergieeinsatz sowie die geringen CO2-Emissionen. Die Einfamilienhäuser werden im KfW-55-Effizienzhaus-Standard errichtet.

Möchten Sie Kontakt zu uns aufnehmen?

Markus-Bau Kontaktieren