Expo Real: Neubau von rund 300 Mietwohnungen und 34 Reihenhäusern in Münster bekanntgegeben

Expo Real: Neubau von rund 300 Mietwohnungen und 34 Reihenhäusern in Münster bekanntgegeben

Der Wohnungsanbieter VIVAWEST und die Quartier M1 GmbH haben heute auf der Immobilienmesse EXPO REAL in München die Transaktion eines Grundstücksareals mit rund 24.600 Quadratmetern in Münster bekannt. VIVAWEST erwirbt das Areal im Stadtteil Mecklenbeck von der Quartier M1 GmbH (QM1) und wird dort rund 300 Mietwohnungen für den eigenen Wohnungsbestand errichten. Das Geschäft ist von der S Immobilien GmbH der Sparkasse Münsterland-Ost vermittelt worden.

Das Baugrundstück liegt auf dem ehemaligen Gelände der Firma Beresa zwischen der Weseler Straße und dem Meckmannweg. Für diese und weitere Flächen, auf denen über den Geschosswohnungsbau hinaus Reiheneinfamilienhäuser errichtet werden sollen, entwickelt QM1 seit dem Jahr 2015 gemeinsam mit der Stadt Münster einen Bebauungsplan, der im Frühjahr 2017 Rechtskraft erlangen soll. QM1 wird für das insgesamt 42.000 Quadratmeter große Grundstück auch die Aufgabe des Erschließungsträgers übernehmen.

VIVAWEST baut auf dem von ihr erworbenen Areal rund 300 Mietwohnungen – 30 Prozent des Wohnraums in dem neuen Quartier sollen öffentlich gefördert errichtet werden. Damit trägt der Wohnungsanbieter zur Schaffung preisgebundenen Wohnraums auch in Münster bei.

Oberbürgermeister Markus Lewe führte aus: „Ich freue mich sehr, dass die VIVAWEST das Areal im Stadtteil Mecklenbeck erworben hat und auf dem ehemaligen Gelände der Firma Beresa ein neues Wohnquartier realisiert“. „Besonders hervorzuheben ist, dass von den rd. 300 neuen Wohnungen 30 Prozent öffentlich gefördert und somit preisgebunden sein werden. Dies ist ein gutes Signal für den Wohnungsmarkt in Münster“, erklärte Lewe.

„Die Projektentwicklung in Mecklenbeck steht für städtebauliche Qualität und wohnwirtschaftliche Nachhaltigkeit. VIVAWEST ist für uns ein absoluter Wunschpartner“, erklärte Karsten Koch, Geschäftsführer der QM1 und der Markus-Bau GmbH in München. „Unsere Eigentumsmaßnahme mit 34 Reihenhäusern und der Mietwohnungswohnungsbau von VIVAWEST ergänzen sich ideal und stellen ein hervorragendes Angebot für breite Schichten der Bevölkerung dar. Möglich ist das auch, weil wir von Anfang an die volle Unterstützung von Rat und Verwaltung in Münster hatten“, betonte Koch.

„Nach den vorausgegangenen Ankäufen von 154 Wohneinheiten im Stadtteil Hiltrup stärkt VIVAWEST mit dem Erwerb des Baugrundstücks am Meckmannweg perspektivisch ihr Immobilienportfolio am Standort Münster weiter“, sagte Geschäftsführerin Claudia Golden­beld im Rahmen der EXPO REAL in München. „Der Standort Münster ist für uns von großer und wachsender Bedeutung. Wir danken der Quartier M1 GmbH für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf die weitere Kooperation mit der Stadt Münster, an dessen Ende die Entwicklung eines neuen Wohnquartiers für verschiedene Zielgruppen und Einkommensschichten in Münster stehen wird“, so Goldenbeld.

Das Grundstücksareal befindet sich in zentraler Lage unweit des Anschlusses an die Autobahn 43, etwa vier Kilometer südöstlich der Münsteraner Innenstadt. In unmittelbarer Nähe findet sich ein breites Angebot zur Deckung des täglichen Bedarfs und der Gesundheitsvorsorge; zudem sind im Umkreis zahlreiche Schulen und Kindergärten zu finden.

 

VIVAWEST

Wohnen, wo das Herz schlägt. Als einer der führenden Wohnungsanbieter in Nordrhein-Westfalen bewirtschaftet VIVAWEST mehr als 120.000 Wohnungen in 76 Kommunen an Rhein und Ruhr, bei uns wohnen etwa 300.000 Menschen. Darüber hinaus bieten vier in den Konzern integrierte Immobilien-Dienstleistungsunternehmen Serviceleistungen rund um das Wohnen zum Nutzen unserer Mieter an. Im Rahmen eines nachhaltigen Geschäftsmodells verbindet VIVAWEST ökonomische Effizienz mit sozialer Verantwortung für Kunden, Mitarbeiter und die Region und entwickelt qualitätsvolle Lebensräume für breite Schichten der Bevölkerung.

 

Quartier M 1 GmbH

Die Quartier M 1 GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Markus-Bau GmbH (Bochum) und der Kappel Invest GmbH (Senden). Markus-Bau entwickelt und realisiert als Bauträgerunternehmen seit über 30 Jahren hochwertige und individuelle Wohnimmobilien in Nordrhein-Westfalen mit besonderen Schwerpunkten im Ruhrgebiet sowie in der Region Düsseldorf – bislang mehr als 9.000 Wohneinheiten in über 50 Städten und Gemeinden mit einem Investitionsvolumen von über 800 Mio. Euro. Mehr als 25.000 Menschen wohnen in einer von Markus-Bau geplanten und realisierten Immobilie. Die Kappel Invest GmbH investiert vorwiegend in gewerbliche und wohnungswirtschaftliche Eigenprojekte. Seit mehr als 30 Jahren ist Rolf Kappel erfolgreich als Bauunternehmer und Immobilien-Projektentwickler im In- und Ausland tätig. Er entwickelte und erstellte erfolgreich Einzelprojekte bis zu einer Größenordnung von € 200 Mio. Sein Erfahrungsschatz reicht vom Wohnungsbau über Altenpflegeheime, Bürogebäude, Industriebauten bis hin zur Erstellung von Krankenhäusern.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!